Montag, April 20, 2015

Ein Spinnrad für Hobbits

Am Wochenende habe ich ein zweites Spinnrad gekauft.

Ich war mir nicht sicher ob es funktioniert oder ein reines Deko-Objekt ist, aber nachdem ich auf dem Bild im Internet keine offensichtlichen Mängel feststellen konnte (keine Flügel, kein Fußpedal, o.ä.) sind wir mal hingefahren um es anzugucken. Alle Teile die es haben sollte hatte es, alle Teile die beweglich sein sollten ließen sich bewegen (wenn auch zum Teil sehr schwerfällig) und bei dem was es Kosten sollte schien mir das Risiko nicht zu Groß und ich habe es mitgenommen. Heute habe ich es geputzt und geölt und an den Flügeln noch zwei rauhe Ecken abgeschliffen und jetzt während Mini-Schafs Mittagsschlafenzeit habe ich ein Antriebsseil gebastelt und es mal ausprobiert. Es läuft, es spinnt, es ist prima.
Und es ist ein Spinnrad für Hobbits. Es ist für mich gerade eben hoch genug. Und die Spule ist winzig. Hier ist meine Hand als Maßstab daneben:




Montag, April 13, 2015

Handgesponnen

Kathrin von Meeresrauschen fragte in den Kommentaren nach Bildern von Handgesponnenem.
Also so sieht von mir auf dem Spinnrad gesponnenes Garn aus:



Sonntag, April 12, 2015

Nachtwanderung

Der Biologe des Hauses macht heute eine Nachtwanderung. Und ich mache hier eine eigene: Immer wieder die Treppe rauf ins Kinderzimmer, weil das Mini-Schaf mal wieder den Schlaf nicht findet. Inzwischen ist es 20 nach 9 und das Kind sitzt immer noch quasselnd im Bett.

Samstag in Backnang

Gestern war Wollfest in Backnang und ich bin hingefahren. Ich fand es sehr schön, vor allem weil ich nette Leute getroffen habe. Am Vormittag habe ich mich von einem Stand zum anderen treiben lassen, Nach dem Mittagessen habe ich eine getroffen, die ich sonst nur über ravelry kenne und am Nachmittag saß ich mit Höpke zusammen in einem Spinnkurs. Vom Kurs selbst war ich nicht so begeistert, aber ihn mit einer Freundin zu machen war eine super Idee. - Nächstes Jahr suchen wir uns dann was aus, was für uns beide was neues ist, ok?*
Wolle in Garnform habe ich gar keine gekauft, aber eine Menge Spinnfasern:

Die Holzscheibe im Vordergrund ist ein Flechtstern, den ich dem kleinen Schaf mitgebracht habe. Er hat sofort verstanden wie es funktioniert und hat den ganzen Abend geflochten. Als ich sagt es sei Zeit ins Bett zu gehen sagte er: "Nur noch eine Runde." - Wo habe ich das nur schonmal gehört?

 ---
* Ich habe gerade gelesen, es gibt nächstes Jahr kein Wollfest in Backnang, erst 2017 wieder.

Freitag im Garten

Alvas Mittagsschlaf habe ich am Freitag dazu genutzt die Gemüsevielfalt zu vergrößern.
Zu Weihnachten hatte ich von meiner Schwester dieses Set bekommen:

 Es beinhaltet Samen für Tigerella Tomaten, violette Möhren, Lila Rosenkohl, bunten Mangold und gelbe Zucchini. Ausserdem 5 Kompostscheiben zum Aufquellen lassen, 5 Anzuchttöpfchen und 5 Beschriftungsschilder. Die Tütchen beinhalten viel mahr Samen als ich gedacht hätte und es gibt alles, was man braucht um jedes einmal auszuprobieren. Um mal alles einmal nach Anleitung gemacht zu haben habe ich eine der Scheiben aufquellen lassen, das ergab dann so ein Beutelchen mit lockerem Substrat, und darin in einem der kleinen Töpfchen etwas von dem lila Rosenkohl (Rosenrotkol?) ausgesäht. Für alles andere habe ich normale Blumentöpfe und andere Erde genommen. Ich habe auch noch die Tigerella Tomaten ausgesäht (die hatte ich auch schon im Tomatensamensortiment, da waren sie aber als einzige gar nicht gekeimt), Mangold und noch einen normalen Topf mit lila Rosenkohl zum Vergleich.
Für alle, die wie ich noch nie Mangoldsamen gesehen haben: Sieht ein bisschen aus wie kleines braunes Popcorn.

Die Beschriftungsschildchen habe ich alle aufgebraucht.
Zucchini und Möhren kommen dann später noch dran.

Mittwoch, April 08, 2015

Doppelpack

Zwei Kinder ins Bett bringen ist nicht doppelt so viel wie eins ins Bett bringen. Aus irgendeinem Grund fühlt sich das nach sehr viel mehr an.
(Papa hat heut Ausgang)

Aua.

Ich habe Halsschmerzen. Und ich habe es so satt krank zu sein.
Ich hoffe, das ist jetzt wirklich die letzte Runde bis zum Herbst. Das habe ich letzte Woche aber auch schon gesagt und die Woche davor auch. Es kommt immer noch was neues.